Unsere Veranstaltungen des NABU Coesfeld in unserer Region!


Unser NABU Kreisverband Coesfeld reagiert. Unsere NABU Abende müssen leider bis auf weiteres ausfallen.

 

Damit reagieren wir auf die aktuelle Entwicklung des Coronavirus im Kreis Coesfeld und möchten mit dieser Maßnahme zur Eindämmung beitragen.  Wir schließen uns den Handlungsempfehlungen des Bundes- und unseres Landesverbandes an:

 

Alle Veranstaltungen mit externer Beteiligung werden bis auf weiteres abgesagt und verschoben. Sollte neue Erkenntnisse vorliegen, so informieren wir an dieser Stelle gerne.

 

Wir wünschen Ihnen trotz der Krise eine gute Zeit und bleiben Sie gesund!

 

Unsere Veranstaltungen werden auch in unserer Mitgliederzeitschrift
„Naturzeit“ angekündigt.


Veranstaltungstermine für das 1. Halbjahr 2021

In der Zeit von Januar bis März finden samstags regelmäßig Arbeitseinsätze in den Naturschutzgebieten statt. Interessenten melden sich bitte bei Klaus Lütke-Sunderhaus, Tel. 02541-6188.

Kurzfristige Terminänderungen werden auf der NABU Internetseite veröffentlicht.

Gäste sind zu allen Veranstaltungen herzlich willkommen.  


Achtung: Dieser Termin kann leider nicht stattfinden!

16.05.2021 von 10-12 Uhr. Exkursion ins NSG Welter Bach bei Dülmen.

Zwischen Naturschutz und Kulturschutz inmitten des Kernmünsterlandes erstreckt sich seit 1989 das 42 ha große Naturschutzgebiet „Bachauenkomplex am Welter Bach“ wenige Kilometer nördlich von Dülmen. Die geschützten Flächen in dem Tal des Welter Baches sind Teil eines großen intakten Grünlandkomplexes mit aktiver Bachauendynamik.

Leitung: Martin Groß. Treffpunkt: Aussichtskanzel im NSG Welter Bach

 

Anmeldung: nicht erforderlich. Teilnahme kostenlos.


Achtung: Dieser Termin kann leider nicht stattfinden!

30.05.2021 von 11-18 Uhr: NABU-Stand beim "Tag der offenen Tür" am Biologischen Zentrum in Lüdinghausen.


07. und 08.06.2021 jeweils von 17-18 Uhr. Familienexkursion zum Steinkauzrevier in Billerbeck.

 

Der Steinkauz ist die kleinste Eule im Kreis Coesfeld. Winfried Rusch führt seit fast 40 Jahren ein Artenschutzprogramm für den Steinkauz durch. An diesem Nachmittag fahren wir in ein Steinkauzrevier und sind dabei, wenn die jungen Steinkäuze beringt werden. Der Weg ins Revier wird gemeinsam mit PKW-Fahrgemeinschaften zurückgelegt. Die Exkursion wird an zwei Terminen in Billerbeck angeboten.

Anmeldung erforderlich beim Biologischem Zentrum in Lüdinghausen.

Telefon: 02591 4129. Treffpunkt: Busbahnhof an der Johannikirche in Billerbeck. Gebühr: Erwachsene 3 €, Kinder 2 €. Leitung: Winfried Rusch

 

Diese Exkursion wird in Zusammenarbeit mit dem Biologischen Zentrum Lüdinghausen und dem Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld durchgeführt.


22.06.2021 um 19 Uhr. Mitgliederversammlung NABU Coesfeld e.V.

Treffpunkt: Alter Hof Schoppmann, Am Hagenbach 11, 48301 Nottuln-Darup 

 

Einladung

Tagesordnung

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Feststellung der Tagesordnung

3. Wahl eines Protokollführers

4. Bericht des Vorstandes - Tätigkeitsberichte: Zusammenfassung der letzten Jahre

5. Tätigkeitsberichte der Kinder- und Jugendgruppen

6. Bericht aus den Arbeitsgruppen

7. Kassenbericht

8. Bericht der KassenprüferInnen

9. Wahl eines Wahlleiters

10. Entlastung des Vorstandes

11. Satzungsänderungen (neue Fassung mit Änderungen wird auf der Internetseite eingestellt)

12. Wahl des Vorstandes

13. Wahl der KassenprüferInnen

14. Wahl der Vertreter zur Landesdelegiertenversammlung

15. Wahl der Delegierten für den Beirat der Unteren Landschaftsbehörde

16. Wahl der Delegierten beim Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld

17. Vorschau auf die kommenden Jahre. Planungen und Ideen.

18. Verschiedenes  

Änderungs- oder Ergänzungsanträge zur Tagesordnung sind dem Vorstand bis spätestens 1. Mai 2021 zuzuleiten. Eine zusätzliche schriftliche Einladung der Mitglieder erfolgt nicht.

Der Vorstand

 

Wegen der COVID-19-Pandemie muss diese Festveranstaltung leider ausfallen!

 

27.06.2021 Festveranstaltung zum 40jährigem Jubiläum vom NABU Coesfeld e.V., "Alter Hof Schoppmann" in Nottuln-Darup. Weitere Informationen folgen demnächst. 

Zugesagte Infostände, Aktionen und Ausstellungen:

1.    Naturschutzzentrum Coesfeld

2.    Kräuterführung

3.    Biologisches Zentrum Lüdinghausen

4.    Biologisches Zentrum Zwillbrock

5.    Plant- for- the- Planet Coesfeld. Tombola mit kleinen Preisen

6.    Igelgruppe, Info- und Verkaufsstand

7.    Fotofreunde Baumberge - Bilder im Großformat

8.    Stand mit Wilhelm Kraneburg, Apfelsaftverkauf

9.    Grillstand? vom IBP

10. Naturschutzstation Münsterland

11. Bilderausstellung vom Fototreff Baumberge

12. Insektenausstellung "Insektenfreundliche Gärten", Biologisches Zentrum, Lüdinghausen. 


 18.07.2021 von 10-12 Uhr.  Botanische Exkursion ins NSG Haselbachaue in Dülmen.

Die Haselbachaue in Dülmen-Dernekamp ist ein stadtnahes Kleinod, das sich im Besonderen durch seine vielfältige Hochstaudenflur auszeichnet. Wasserdost und Engelwurz gedeihen in diesem Gebiet, das von 15 Tümpeln wesentlich geprägt wird. Die Fläche betreuen Reinhard Trautmann und Viktor Lwoff.

 

Leitung: Dr. Thomas Hövelmann, Naturschutzstation Münsterland.

Treffpunkt: hinter der Firma Lactoland, Wierlings Esch 50, 48249 Dülmen

Anmeldung: nicht erforderlich. Teilnahme kostenlos. 

Treffpunkt hinter der Firma Lactoland


Veranstaltungstermine für das 2. Halbjahr 2021

In der Zeit von Oktober bis Dezember finden samstags regelmäßig Arbeitseinsätze in den Naturschutzgebieten statt. Interessenten melden sich bitte bei Klaus Lütke-Sunderhaus, Tel. 02541-6188.

Kurzfristige Terminänderungen werden auf der NABU Internetseite veröffentlicht.

Gäste sind zu allen Veranstaltungen herzlich willkommen.  


05.09.2021 von 10-13 Uhr - Faszination Sandlandschaft - eine Radtour durch den Naturraum Flamschen / Stevede / Lette

Ursprünglich war die extrem karge Landschaft westlich von Coesfeld geprägt durch weite Heide- und Feuchtflächen. Wertvolle Relikte haben sich bis heute gehalten, oder wurden als Biotope aus zweiter Hand wieder hergestellt. Auf den Zwischenstopps unserer rund 16 km langen Radtour gibt es interessante Einblicke in die wertbestimmende „Naturausstattung“ der Gebiete und deren naturschutzfachliche Betreuung.

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Anmeldung: Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V., Telefon:  02502 9012310

Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 15 Personen

Kosten: 3 Euro

Leitung: Thomas Zimmermann, Kerstin Wittjen (Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V.) in Zusammenarbeit mit dem NABU Coesfeld.


03.10.2021 von 11-17 Uhr: NABU-Stand beim Baumberger Obstfest am Naturschutzzentrum Coesfeld in Nottuln-Darup, Alter Hof Schoppmann.

Köstliches und Kreatives für die ganze Familie.

Nach einjähriger Pause lädt das Naturschutzzentrum wieder auf den Alten Hof Schoppmann zum Baumberger Apfelfest ein. Mit zahlreichen Aktionen und Akteuren wird über den Lebensraum Streuobstwiese informiert. Dabei rücken auch Köstliches und Kreatives den Apfel in den Mittelpunkt der Veranstaltung. Die zeitaufwändige Verwertung des Obstes ist heute für berufstätige Personen oft nur schwierig umzusetzen, sodass die alten Bäume häufig gefällt werden. Das Apfelfest auf dem Alten Hof Schoppmann in Darup lädt dazu ein, eigene Früchte zu sammeln und zur Saftpresse zu bringen. Eine einfache und schnelle Variante der Verwertung mit besonderem Mehrwert. Viele Besucher sind sich einig: „Besser als der eigene Saft, schmeckt kein anderer“. Und auch die Euphorie der Kinder an der Presse motiviert zur Verwertung des Obstes sowie zur Förderung eines Bewusstseins für nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln. Für den Daruper Kindergarten und die Grundschule ist es bereits Tradition geworden, Äpfel zur Saftpresse zu bringen. Den Presslohn hierfür übernimmt das Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V. jährlich immer wieder gerne.

Neben dem Naturschutzzentrum präsentieren sich u.a. auch das Biologische Zentrum und der Imkerverein Nottuln und Umgebung. Die „Rollende Waldschule“, eine Handsaftpresse, Nistkastenbau und viele Mitmachstationen bieten nicht nur Kindern zahlreiche Möglichkeiten, Neues zu lernen und aktiv zu werden. Das Hofcafé lädt mit Apfel- und Reibekuchen zum Verweilen ein und stellt natürlich auch den hofeigenen Apfelsaft zum Verkauf bereit.

Bitte die ausgewiesenen Parkplätze im Ort nutzen!


05.10.2021 von 19-21 Uhr  Vortrag "Rotkehlchen - Vogel des Jahres 2021"

NABU-Abend mit Vortrag über Probleme und Möglichkeiten für den Vogel des Jahres.

Treffpunkt: Alter Hof Schoppmann, Am Hagenbach 11, Nottuln-Darup.

Referent: Michael Joebges

 

Tipp: Fachtagung "Eulen" vom 15.-17. Oktober 2021 im Franz-Hitze-Haus in Münster.

Veranstalter: AG Eulen


02.11.2021 um 19 Uhr. Vortrag: Von Vogelfängern, Venntüten und Plaggenstecher - Natur und Landschaft vor 100 Jahren - eine Bildereise mit dem westfälischen Naturschutzpionier Dr. Hermann Reichling (1890 - 1948),

Referent: Dr. Bernd Tenbergen, LWL-Museum für Naturkunde.

NABU Abend im Biologisches Zentrum Kreis CoesfeldRohrkamp 29, 59348 Lüdinghausen, Telefon: 02591-4129


07.12.2021: 19.30-22.00 Uhr, Vortrag:  "Unsere heimischen Vögel und ihre Strategien im Winter zu überleben"

Die Vielfalt der Vogelwelt fasziniert. Immer mehr Menschen erfreuen sich an ihr und begeistern sich für Vögel. In größtenteils sehr nahen und intensiven Aufnahmen werden im Vortrag die meisten heimischen Arten vorgestellt. Insbesondere werden die unterschiedlichen Strategien unserer Vögel vorgestellt, die es ihnen ermöglichen, auch im Winter zu überleben.

Referent: Hans-Wilhelm Grömping aus Borken.

Ort: VHS - Alte Sparkasse in Dülmen, Münsterstr. 29. In Kooperation mit der VHS Dülmen


Veranstaltungstermine für das 1. Halbjahr 2022

In der Zeit von Januar bis März finden samstags regelmäßig Arbeitseinsätze in den Naturschutzgebieten statt. Interessenten melden sich bitte bei Klaus Lütke-Sunderhaus, Tel. 02541-6188.

Kurzfristige Terminänderungen werden auf der NABU Internetseite veröffentlicht.

Gäste sind zu allen Veranstaltungen herzlich willkommen.  

24.04.2022 von 10-12 Uhr. Naturkundliche Wanderung zu Brachvögeln, Kiebitzen und Nachtigallen ins NSG Letter Bruch.

Das 66 ha große Naturschutzgebiet Letter Bruch ist ein Relikt der ehemals ausgedehnten Feuchtwiesengebieten des Kreises Coesfeld. Rund 30 ha befinden sich seit 1991 im Eigentum des Landes NRW und werden im Rahmen des Vertragsnaturschutzes überwiegend extensiv beweidet. Auf einem Rundgang werden wir das Naturschutzgebiet erkunden.

Treffpunkt: Parkplatz vor Ernsting‘s family, Industriestr. 2, Coesfeld-Lette. Leitung: Klaus Lütke-Sunderhaus und Winfried Rusch. 

 

Anmeldung: nicht erforderlich. Teilnahme kostenlos.

11.05.2022 von 17-20 Uhr Feuersalamanderexkursion

 

Sie sind auffällig schwarz-gelb gefärbt, haben eine sehr versteckte Lebensweise und sind bei der Wahl des Lebensraumes recht anspruchsvoll. Feuersalamander leben bevorzugt in naturnahen Wäldern und brauchen klare Quellbäche, in denen sich ihre Larven entwickeln können. Das Naturschutzgebiet „Bombecker Aa“ in den Baumbergen mit seinen tief eingeschnittenen Tälern bietet solche   Bedingungen   und   beherbergt   ein   großes   Vorkommen   des   Feuersalamanders. Gemeinsam machen wir uns auf die Suche nach dieser heimlichen Art und lernen den Lebensraumkennen. Wir wollen die erwachsenen Salamander im Wald suchen und ihre Larven in klaren Quellbächen entdecken. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk!

Ort: Baumberge, Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Leitung: Matthias Olthoff (Naturschutzzentrum).

Anmeldung und weitere Informationen: Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e. V., montags bis donnerstags, 9:00 bis 16:00 Uhr und freitags 9:00 bis 14:00 Uhr. Tel. 02502-9012310.

Kostenbeitrag: Erwachsene 3,00 €, Kinder 2,00 €. Max. 30 Teilnehmer.

 

Diese Exkursion wird in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld durchgeführt.

15.05.2022 von 10-12 Uhr. Exkursion ins NSG Welter Bach bei Dülmen.

Zwischen Naturschutz und Kulturschutz inmitten des Kernmünsterlandes erstreckt sich seit 1989 das 42 ha große Naturschutzgebiet „Bachauenkomplex am Welter Bach“ wenige Kilometer nördlich von Dülmen. Die geschützten Flächen in dem Tal des Welter Baches sind Teil eines großen intakten Grünlandkomplexes mit aktiver Bachauendynamik.

Leitung: Martin Groß. Treffpunkt: Aussichtskanzel im NSG Welter Bach

 

Anmeldung: nicht erforderlich. Teilnahme kostenlos.


Weitere Termine NABU bundesweit: