Aktuelles 2022


"Pilz des Jahres 2022" - Der Fliegenpilz (Amanita muscaria). Weitere Informationen...


14.01.2022: Zeitungsartikel "Zwischenergebnis Stunde der Wintervögel

Haussperling führt die Liste an".

Westfälische Nachrichten.


11.01.2022: "40 Jahre Naturschutzbund Kreis Coesfeld

Zwischen Vogelgezwitscher fing alles an". Westfälische Nachrichten.


10.01.2022: "Bioblitz-Gewitter" soll begeistern. An Wettbewerb zur Artenvielfalt teilnehmen"

Westfälische Nachrichten.

NRW.Observation.org. Eine Kooperation zur Erfassung der Flora und Fauna unserer Erde und in NRW.

Aufnahme und Kartierung von naturkundlichen Beobachtungen aller Art sowie die systematische und wissenschaftliche Aufarbeitung der Daten. Weitere Informationen finden Sie hier...


Wiedehopf (Upupa epops)

Der auffällige Wiedehopf ist unverwechselbar. Mit seinem langen Schnabel und den orangen Scheitelfedern mit den schwarzen Punkten, die er bei Erregung aufrichtet, ist er ein echter Hingucker. Er liebt warme Regionen, weshalb er nur in bestimmten Regionen in Deutschland, wie zum Beispiel dem Kaiserstuhl in Baden-Württemberg, vorkommt. Als Zugvogel verbringt er den Winter in Afrika. Sein wissenschaftlicher Gattungsname „Upupa“ ist eine Nachahmung des Klangs seines dreisilbigen „upupup“-Balzrufes.

Fotos: NABU/Paul Gläser, NABU/Paul Gläser, NABU/Christian Gunkel, NABU/Paul Gläser


Imagefilm zum 120 jährigen Bestehen des NABU