#Rhodi bleibt!

 Der Edeka Markt in Nottuln, links dahinter beginnt der Rhode-Park, Foto Ludger Warnke
Der Edeka Markt in Nottuln, links dahinter beginnt der Rhode-Park, Foto Ludger Warnke

Der NABU Coesfeld ist stolz auf unser engagiertes Mitglied Sandra Johann.

 

Sandra hat seit Sommer 2018 in der Gemeinde Nottuln über 1.000 Unterschriften gesammelt, um für den Erhalt des Rhode-Parks in Nottuln ein Signal zu setzen.

 

Es gab aktuelle Planungen, Teile des Parkes für Parkflächen des dort ansässigen Edeka Marktes zu erweitern. Der Park ist die letzte größere Grünfläch mit Baumestand und einem Gewässer im Zentrum von Nottuln, welche seinerzeit die Industriellenfamilie Rhode der Gemeinde Nottuln geschenkt hat. Der Park ist schon einmal verkleinert worden. Eine weitere Verkeinerung würde ihn bedeutungslos machen. Das ist auch in Zeiten des Klimawandels für Bürger im Zentrum einer ohnehin stark versiegelten Innenstadt nicht hinnehmbar.

 

Sandra klärte auf und zeigte Möglichkeiten wie der bislang wenig gepflegte Park attraktiver gestaltet weden kann. Ihre Aktivitäten haben Wirkung gezeigt. In der Ausschusssitzung für Gemeindeentwicklung, Umwelt und Ordnungswesen vom 22.01.2019 wurde mehrheitlich beschlossen, diese Planung nicht mehr weiter zu verfolgen. Sprecher aller Parteien machten deutlich, dass die Fläche des Parks nicht angetastet werden soll. Der Investor soll auf seinen eigenen Flächen die Erweiterung realisieren.

 

Hier hat sich gezeigt, dass es sich doch lohnt, sich für unsere Natur vor unserer Haustür einzusetzen.

 

Der NABU Kreisverband Coesfeld bedankt sich ganz herzlich bei Sandra Johann und sichert ihr die volle Unterstützung für eine bessere naturnahe Gestaltung des Parks zu. Wir freuen uns schon auf einige Arbeitseinsätze mit vielen engagierten Nottulner Bürgern.

 

Dieser Betrag wurde erstellt am 25.01.2019


Imagefilm zum 120 jährigen Bestehen des NABU


Brandaktuell: unsere neuen Termine für 2019 sind online!

Wir können Ihnen für das kommende Jahr 2019 viele interessante Termine anbieten. Von lehrreichen Exkursionen in der freien Natur immer wieder auch mit Überraschungen sowie Vorträgen über den "bösen" Wolf und der kleinen Feldlerche bis hin zu unseren regelmäßigen NABU Abenden.

Vielleicht ist ja auch etwas für Sie dabei?

 

Unser Tipp: Die NABU-Veranstaltungen in unserer Region

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am 09.12.2018