Start der Mitgliederwerbung mit der Firma Wesser in Coesfeld am 11.06.2018!

Für die Natur von Tür zu Tür

Blaue T-Shirts, blaue Info-Mappen und Dienstausweis – daran sind die sieben Mitgliederwerber erkennbar, die in den nächsten Tagen zunächst im Stadtgebiet Coesfeld für den NABU unterwegs sind. Die jungen Leute sprechen in den Haushalten vor, um über die Arbeit des NABU Kreisverbandes Coesfeld zu informieren und hoffen so neue Mitglieder zu gewinnen.

Gesucht werden nicht nur passive Förderer, sondern auch Leute, die hin und wieder mal mitanpacken.

 

Dafür ist der Treffpunkt an der Wildblumenwiese an der Loburg in Coesfeld ein gutes Beispiel. Die Nabu Gruppe Arbeitskreis Artenvielfalt hat dort eine Patenschaft für die naturnahe Streuobstwiese übernommen. Diese wird seit einigen Jahren gepflegt und es zeigen sich die ersten Wildblumen. Das geht natürlich nicht ohne die erforderliche Manpower.

 

Coesfeld hat auch sonst eine Menge in Sachen Natur zu bieten, z. B. das NSG Kuhlenvenn, Tungerloh-Pröbsting und Brink. All diese Gebiete wollen regelmäßig gepflegt werden, damit sich Laubfrosch und Co. bei uns weiterhin wohlfühlen. Auch zwei NAJU Gruppen sind hier sehr aktiv. Es ist sehr wichtig Kinder und Jugendliche schon früh an die Natur heranzuführen.

 

Eine solche Werbeaktion findet das erste Mal in Coesfeld statt. In den nächsten 4 bis 5 Wochen sind die Werber zwischen 13:00 und 21:00 Uhr unterwegs. Im Gepäck haben sie Infos rund um den NABU Coesfeld.

 

Bargeld wird an der Haustür nicht gesammelt, denn eine dauerhafte Unterstützung ist für den NABU wesentlich sinnvoller. Die Aktion ist bei den Ordnungsbehörden und der Polizei gemeldet.

 

(Dieser Beitrag wurde erstellt am 11.06.2018)